Die sexuelle Ausbeutung von Kindern für kommerzielle Zwecke ist eine Verletzung der Rechte der Kinder gemäß den Artikeln 34 und 35 der UN-Konvention über die Rechte des Kindes.

Obwohl es keine verlässliche Methode zur Bestimmung der genauen Anzahl an Kindern gibt, die weltweit zu Opfern sexueller Ausbeutung für kommerzielle Zwecke werden, sind sich Kinderschutzexperten einig, dass es Millionen von Opfern gibt.

Verschiedene Organisationen, darunter auch ECPAT, bekämpfen dieses Problem auf globaler Ebene. ECPAT Belgium ist für die Zentralisierung von Informationen und Initiativen in Belgien verantwortlich.

bandeau-yeux-kids-jds

Der nächste Schritt

Auf der Webseite von ECPAT Belgium finden Sie ausführliche Informationen über die kommerzielle Ausbeutung von Kindern und Antworten auf folgende Fragen:

Guide Questions/Réponses

14645Qu’est-ce qu’un enfant? Comment est-ce que l’exploitation sexuelle à des fins commerciales affecte-t-elle les enfants? Qu’est-ce qui rend les enfants vulnérables? Autant de questions auxquelles répond notre Guide Questions/réponses “Au sujet de l’exploitation sexuelle des enfants à des fins commerciales” (.pdf).